Kärntner Unternehmer steigt bei deutscher Redcoon ein

22. Jänner 2009, 15:21
posten

Familie Majdic kaufte 25 Prozent der Aktien

Das Kärntner Elektronikunternehmen Majdic ist bei einem der europaweit größten Internetanbieter seiner Branche eingestiegen. Die Familie Majdic hat 25 Prozent der Aktien an der deutschen Redcoon gekauft. Der Einstieg war laut Hannes Majdic einfach - die Zusammenarbeit hab schon eine lange Tradition und er kenne die Leute. Geschäftlich will er aber in Österreich bleiben.

Vor rund sechs Jahren hat Majdic auf Anraten seines Sohnes die Marke "electronic4you" gegründet und hat somit neben dem klassischen Elektrohandel ein florierendes Online-Geschäft aufgebaut. "Wir sind massiv in Österreichs Internethandel eingestiegen und auch in Deutschland sind wir sehr erfolgreich", so der Geschäftsführer im Gespräch mit der APA. Über den Deal hat der "Standard" am heutigen Donnerstag berichtet.

Bestellt wird zwar im Internet, aber die Ware bekommt man auch in den Abholshops. Seit zwei Jahren betreibt Majdic neben der Filiale in Klagenfurt "electronic4you"-Stellen in Wien, Graz und Innsbruck. "Die Idee hat sich als sehr erfolgreich erwiesen, es war eine riesige neue Chance", erklärte Majdic. Im Laufe des Jahres will er weitere Läden in jedem Bundesland eröffnen.

Jährlich setzt die Familie Majdic mit ihrem Geschäft rund 65 Millionen Euro netto um. Mit den 25 Prozent an Redcoon verspricht sich der Geschäftsführer reichlich Möglichkeiten im stark expandierenden Internethandel. Der Elektroriese Redcoon soll heuer mit 400 Mio. Euro abschließen. (APA)

 

Share if you care.