Protestnote der Med-Uni Wien

22. Jänner 2009, 17:49
30 Postings

Mitarbeiterinnen bezeichnen das Vorgehen der Uni gegen Bruner in einem Schreiben als "skandalös"

"Der Rückzug der ersten Österreichischen Rektorin bedeutet für alle in Österreich forschenden Frauen, dass Chancengleichheit für Frauen im Wissenschaftsbetrieb trotz aller gegenteiligen Versicherungen eine Utopie ist.

Dass dieser Rückzug Frau Bruner aus gesundheitlichen Gründen aufgrund ihrer Krebserkrankung nahegelegt wurde, ist für uns an der Medizinischen Universität Wien in die Behandlung krebskranker PatientInnen eingebundener Ärztinnen schlichtweg skandalös! Es offenbart für uns eine mitleidslose und ahnungslose Haltung gegenüber krebskranken Personen im Allgemeinen, eine fehlende Wertschätzung gegenüber der Leistung, die Frau Bruner auch während ihrer Erkrankung erbracht hat, und fehlende Bereitschaft, gemeinsam eine Lösung der anstehenden Probleme zu erarbeiten, für deren Lösung die besondere Qualifikation von Frau Bruner möglicherweise unkonventionelle und neue Beiträge beigesteuert hätte.

Aus ganzem Herzen verurteilen wir die frauenfeindliche Haltung und die mangelnde Gesprächsbereitschaft, die Frau Bruner zur Aufgabe Ihrer Funktion genötigt hat und solidarisieren uns mit ihr.

Wir hoffen, dass das skandalöse Beispiel der BOKU nicht dazu führt, dass noch mehr krebskranke Personen ihren Arbeitsplatz verlieren!

 

Unterzeichnet von:

Ao. Univ. Prof. Dr. Christine Marosi
 
o Univ. Prof. Dr. Renate Koppensteiner
o.Univ. Prof. Dr. Christa Fonatsch
o. Univ. Prof. Dr. Ingrid Pabinger
o. Univ. Prof. Dr. Veronika Fialka-Moser
 
Ao. Univ. Prof. Dr.  Leonore Handl-Zeller
Ao. Univ. Prof. Dr. Karin Dieckmann
Ao. Univ. Prof. Dr. Daniela Prayer
Ao. Univ. Prof. Dr. Jasminka Godnic-Cvar
Ao. Univ. Prof. Dr. Hildegard Greinix
Ao. Univ. Prof. Alexandra Kautzky-Willer
Ao. Univ. Prof. Dr. Dr. Sonia Horn
Ao. Univ. Prof. Dr. Kinga Howorka
Ao. Univ. Prof. Dr. Christine Haberler
Ao. Univ. Prof. Dr. Silvia Knapp
Ao. Univ. Prof. Dr. Henriette Walter
Ao. Univ. Prof. Dr. Monika Ferlitsch
Ao. Univ. Prof. Dr. Christine Kurz
Ao. Univ. Prof. Dr. Sabine Zoechbauer-Mueller
Ao. Univ. Prof. Dr. Jeanette Strametz-Juranek
Ao. Univ. Prof. Dr. Gabriele Moser
Ao. Univ. Prof. Dr. Hermine Agis
Ao. Univ. Prof. Dr. Tatjana Paternostro-Sluga
 
Priv. Doz. Dr. Christiane Thallinger
Dr. Theresa Kapral
Dr. Jolanda Siller-Matula
Dr. Katarzyna Elandt
Dr. Sandra Eder
Dr. Birgit Kermer-Hladschik
Dr. Angelika Riemer
Dr. Teresa Krauth
Dr. Alexandra Boehm
Dr. Negar Fakhrai
Dr. Andrea Rottenfusser
Dr. Gabriele Altorjai
Ao. Univ. Prof. Dr. Andrea Willforth-Ehringer
Ao. Univ. Prof. Manuela Schmidinger
Dr. Ursula Pluschnig

sowie die Vizerektorin der Med. Universitaet Innsbruck Prof. Dr. Margarethe Hochleithner
und den Praesidenten der oesterreichischen Krebshilfe Prof. Dr. Michael Micksche." (Stand Donnerstagnachmittag). (red/derStandard.at, 22. Jänner 2008)
Share if you care.