"Fuel" könnte Rennspiel-Geschichte schreiben

22. Jänner 2009, 14:26
33 Postings

Edge zeigt sich begeistert - Codemasters kommender Titel verspricht viel: Eine offene Welt mit Unwettern - Mit Videos

Der Motor heult auf, die Reifen drehen durch, der Schlamm spritzt ins Gesicht. Das Spiel mit dem Gaspedal lässt das Profil greifen, der Schub drückt den Hintern in den Sitz und vor einem liegt nichts als die Unendlichkeit der Wüste. Wie ein Cowboy auf 200 Pferdestärken fegt man übers Land, dem Sonnenuntergang entgegen. Im Süden zieht ein Tornado auf, Gewitterwolken setzen mächtige Blitze in den Boden, die Erde bebt und der Motorenlärm weicht dem Brüllen der Natur.

Codemasters "Fuel" könnte sich mit einem Schlag in die Annalen der gut besetzten Rennspiel-Geschichte schreiben, schreibt das renommierte Magazin Edge in einer ersten ausführlichen Vorschau.

Engine

Ein Rennspiel, in dem man so frei ist, wie ein Orientierungsläufer in der Steppe Afrikas hat es noch nicht gegeben. Eine ausgeklügelte neue Engine soll ein gigantisches Terrain berechnen, in dem Rennen gegen Mitstreiter nur ein Teil der Attraktion sind. Auf einer Fläche von 14.000 virtuellen Quadratkilometern wurde eine in sich stimmige Landschaft erschaffen, die von Wäldern, beschneiten Bergen, Flüssen, bis zur Wüste alles bietet. 200 Herausforderungen stehen bereit, absolviert zu werden. 70 unterschiedliche Vehikel - darunter auch Motorräder - warten darauf, gestartet zu werden.

Blizzard

Das französche Entwicklerteam Asobo verspricht, dass Fahrern bei der Erkundschaftung des Terrains "niemals" langweilig wird. Die Wegzeit von Event zu Event soll nicht länger als ein paar Minuten dauern. Während dessen, wie auch in den eigentlichen Rennen gegen bis zu 15 Gegner, hat man nicht nur mit den tückischen Straßen der Wildnis zu kämpfen, sondern stellt sich auch gewaltigen Naturschauspielen. Tornados, Sandstürme, Blizzards reißen Fahrzeuge um oder schleudern sie gar durch die Luft. 

Ausbaufähig

Wem das Angebot Absobos nicht genug ist, der kann mit dem Race-Editor selbst Routen für Rennen abstecken. Bis zu 30 Checkpoints sind erlaubt - die Variationsmöglichkeiten scheinen dabei unbegrenzt.

Die Erwartungen an das Team von Absobo und den Herausgeber Codemasters sind dementsprechend groß, nicht zuletzt, weil Fuel noch 2009 für PC, PS3 und Xbox 360 erscheinen soll. Ob die Latte zu hoch gelegt wurde oder doch übersprungen werden kann, wird sich demnach in absehbarer Zeit zeigen. (Zsolt Wilhelm, derStandard.at, 22.1.2009)

Links

Edge

Fuel

  • Artikelbild
    foto: hersteller
Share if you care.