Deutsche Bank senkt Kursziel

22. Jänner 2009, 10:55
posten

Wien - Die Analysten der Deutschen Bank haben in einer Studie über die börsenotierten österreichischen Banken das Kursziel für die Erste Group von 22 auf 14 Euro gesenkt. Das Anlagevotum "Hold" wurde hingegen bestätigt.

Die Experten erwarten eine Zunahme der notleidenden Kredite, vor allem durch das Engagement der Erste Group in Ost- und Südosteuropa. Dadurch würde es notwendig werden die Risiko-Rückstellungen zu erhöhen, was den Gewinn belasten und die Möglichkeit zur Vergabe neuer Kredite einschränken würde.

Gegen 10.35 Uhr notierten die Erste Group-Anteilsscheine an der Wiener Börse mit einem Aufschlag von 3,49 Prozent bei 11,27 Euro. (APA)

Share if you care.