Tickets 2007 kräftig erhöht

21. Jänner 2009, 21:19
4 Postings

Die Wiener Öffis waren zuletzt 2007 teurer geworden. Durchschnittlich zehn Prozent betrug damals die Erhöhung. Der Einzelfahrschein kostet seither nicht mehr 1,50 sondern 1,70 Euro (plus 13,3 Prozent). Die Jahreskarte wurde um 9,8 Prozent teurer und kostet seither 449 Euro. Die Monatskarte kostet 49,50 Euro (plus zehn Prozent), die Wochenkarte 14 Euro (plus zwölf Prozent). Davor waren die Preise seit 2002 nicht erhöht worden. Eine automatische Preisanpassung an den Verbraucherpreis-Index ist derzeit nicht geplant.

In München kostet eine Einzelfahrt vergleichsweise 2,30 Euro, die billigste Wochenkarte im Innenraum 11,30 Euro, die Monatskarte 42 Euro. In Zürich kostet ein Einzelbillett 2,50 Euro, die Monatskarte 54 Euro. (mil, DER STANDARD Printausgabe 22.1.2009)

 

Share if you care.