Aussagen vor der Presse

21. Jänner 2009, 20:34
posten

"Es gibt einen E-Mail-Verkehr des Flüchtlingshelfers des Getöteten mit unserer Dienststelle, wo eine vage Bedrohungslage angedeutet wird, die aus damaliger Sicht keine Sofortmaßnahmen notwendig machten."

Verfassungsschützer Walter Nevoral am 16. Jänner 2008


"Die Familie hat dezidierten Polizeischutz abgelehnt."

Innenministerin Maria Fekter am 20. Jänner 2008


"Für Personenschutz waren die Angaben über eine angebliche Bedrohung zu vage."

Ministeriumssprecher Rudolf Gollia am 21. Jänner 2008

 

 

Share if you care.