Choreografien von Faustin Linyekula

21. Jänner 2009, 20:25
posten

"Festival der Lügen" am Freitag mit All-Night-Variante

Die Wahrheit verdeutlicht sich manchmal auch und sogar besser mittels Lügengeschichten. Bei Linz 09 zeigen das ab Donnerstag die Studios Kabako mit heiteren Geschichten über ihre von Gewalt und Armut gezeichnete Heimat, die Demokratische Republik Kongo. Die 2001 vom Choreografen Faustin Linyekula gegründeten Tanzstudios sind in Österreich vor allem via ImPulsTanz oder das Festival New Crowned Hope bekannt.

Die von Linz09-Schauspielchef Airan Berg ins Kulturhauptstadtprogramm aufgenommene Produktion nennt sich Festival der Lügen. Es dauert drei Stunden. Eine All-Night-Variante erwartet das Publikum am Freitag mit allem kulinarischen Drum und Dran! (afze / DER STANDARD, Print-Ausgabe, 22.1.2009)

 

Posthof, Linz, Mittlerer Saal, jeweils 20.00

Share if you care.