Demoralisierung des Feindes

21. Jänner 2009, 14:53
posten

"In dem Stück wird versucht, mit Sarkasmus und schwarzem Humor dem latenten Fasch-, Rass- und Militarismus vieler Menschen und insbesondere den öffentlichen Verfechtern dieser unmenschlichen Ideologiefragmente aufs literarischste an den Kragen zu gehen", so die Truppe des TdA. (pen; DER STANDARD/Printausgabe, 22.1.2009)

Share if you care.