Neues Jelinek-Stück zur Finanzkrise

21. Jänner 2009, 14:29
8 Postings

Vorgezogene Uraufführung von "Die Kontrakte des Kaufmanns. Eine Wirtschaftskomödie" im April im Kölner Schauspielhaus

Hamburg - Das Hamburger Thalia Theater unter Leitung von Joachim Lux wird zusammen mit dem Schauspiel Köln das neue Stück von Elfriede Jelinek herausbringen. "Die Kontrakte des Kaufmanns. Eine Wirtschaftskomödie" behandelt anhand eines aktuellen österreichischen Stoffes die Wirtschafts- und Finanzströme, die Korruption der Manager und die Gier der Kleinanleger, teilte das Theater am Mittwoch mit. Die Uraufführung findet am 16. April 2009 im Kölner Schauspielhaus statt. Die Hamburger Premiere ist für den Herbst 2009 geplant. Regie führt Nicolas Stemann, der bereits die Jelinek-Stücke "Das Werk", "Babel", "Ulrike Maria Stuart" und "Über Tiere" inszeniert hat.

"Die Uraufführung des neuen Stücks von Elfriede Jelinek sollte in Absprache mit der Nobelpreisträgerin ursprünglich erst im Herbst 2010 in Hamburg stattfinden", sagte Lux, der im Herbst die Leitung des Thalia Theaters von Ulrich Khuon übernimmt. Dann aber habe sich bei allen Beteiligten die Erkenntnis durchgesetzt, dass das Stück so schnell wie möglich aufgeführt werden sollte. "Denn es ist das Stück der Stunde: ein Stück, wie es aktueller kaum sein kann: über die Wirtschaftskrise und ihre uns alle betreffenden Folgen", sagte der zukünftige Intendant.

"Ich bin dankbar, dass das möglich gemacht worden ist, unter Aufbietung aller Kräfte, gegen alle Gewohnheiten des Theaterbetriebs", sagte Jelinek. Man müsste überhaupt eine schnelle Theater-Eingreiftruppe haben, die auf solche Ereignisse immer rasch eingehen kann. Die Wirtschaftsgeschichte strotze nur so von "Verbrechen, die, retrospektiv betrachtet, zum Teil erstaunlich primitiv geplant waren". "Diese Skandale sind das, was von der großen Krise abfällt. In ihnen bündelt sich die Gier und die Gemeinheit und alles, was den Kapitalismus allgemein so beliebt gemacht hat, dass er schließlich gesiegt hat", meinte Jelinek. (APA/dpa)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.