Truppen eroberten wichtigen Stützpunkt der Rebellen

21. Jänner 2009, 14:10
posten

LTTE gab offenbar Operationszentrum auf - Ein Bericht der LTTE lag dazu zunächst nicht vor

Colombo - Die srilankischen Streitkräfte haben nach eigenen Angaben das Operationszentrum der tamilischen Rebellen im Norden des Landes eingenommen. Soldaten hätten in einem leerstehenden Gebäude im Bezirk Mullaittivu detaillierte Karten über Stellungen der Regierungstruppen sowie der Rebellen entdeckt, erklärte ein Militärsprecher am Donnerstag. Das Gebäude verfüge über einen Hörsaal und einen unterirdischen Bunker. Offenbar hätten die Kämpfer der Befreiungstiger von Tamil Eelam (LTTE) die Gegend vor dem Vorstoß der Truppen verlassen und an anderer Stelle ein neues Operationszentrum errichtet. Ein Bericht der LTTE lag dazu zunächst nicht vor.

Die LTTE kämpft seit rund 25 Jahren für einen eigenen Staat im Norden der Insel Ceylon und hatten dort in den vergangenen Jahren de facto die Kontrolle übernommen. Der Bürgerkrieg hat bereits mehr als 70.000 Menschen das Leben gekostet. Zuletzt musste die LTTE jedoch heftige Verluste im Kampf gegen die Regierungstruppen hinnehmen, denen es gelang, wichtige Gebiete wie die Halbinsel Jaffna zurückzuerobern. (APA/AP)

Share if you care.