"Tiroler Tageszeitung" dürfte ab Herbst kleiner werden

20. Jänner 2009, 14:47
6 Postings

Marktforschung bestätigt Leserwunsch nach Verjüngung und Kleinformat

Die Moser Holding will ihr Flaggschiff, die "Tiroler Tageszeitung", modernisieren und denkt in dem Zusammenhang über die Umstellung auf ein Kleinformat nach. "Aktuelle Ergebnisse quantitativer und qualitativer Marktforschung bestätigen eindeutig den Leserwunsch nach einer Verjüngung und Modernisierung der 'TT' sowie nach dem Kleinformat", bestätigte Unternehmenssprecherin Elisabeth Berger einen STANDARD-Bericht vom Samstag.

Die Umstellung dürfte im Herbst erfolgen. Zuvor wird "TT"-intern ein Markenführungsprozess durchgeführt, "bei dem es unter anderem um die Erneuerung und Modernisierung der 'Tiroler Tageszeitung' geht", so Berger. In diesem Prozess soll eine Standortbestimmung stattfinden und die Frage geklärt werden, wofür die Marke "TT" steht und künftig stehen soll. Alle Redaktionsmitglieder und Vertreter sämtlicher Bereiche der Zeitung sind laut Berger eingebunden. Wenn sich bei diesem Prozess die Ergebnisse der Marktforschung bestätigen, erscheint die "Tiroler Tageszeitung" - so wie schon jetzt die "TT am Sonntag" - künftig in kleinerem Format.

Die "Tiroler Tageszeitung" hat mit Alois Vahrner und Mario Zenhäusern seit Dezember eine neue Doppelspitze in der Chefredaktion. Der frühere Chefredakteur Frank Staud hatte die Zeitung überraschend verlassen. Seit August 2008 erscheint die "TT" siebenmal pro Woche. (APA)

Share if you care.