Trient will Europas Kulturhauptstadt 2019 werden

20. Jänner 2009, 13:27
posten

Gemeinsame Projekte mit Bozen und Innsbruck geplant

Rom - Die norditalienische Stadt Trient will sich um den Titel der "Europäischen Kulturhauptstadt 2019" bewerben. Wie der Bürgermeister Trients, Alessandro Andreatta, ankündigte, will die Stadt ein Projekt vorlegen, das auch Südtirol und Innsbruck einbindet.

In den nächsten Jahren soll in Trient ein neues vom Stararchitekten Renzo Piano entworfenes Museum eingeweiht werden, mit dem sich die Stadt im Kampf um die Rolle der Kulturhauptstadt 2019 durchsetzen will. Im Projekt sollen auch die Städte Rovereto, Bozen und Innsbruck mit ihrem kulturellen Angebot eingebunden werden.

"Wir wollen eine Art Euregio der Alpinkultur gründen, die im Einklang mit der aktuellen politischen Entwicklung der autonomen Provinzen Trentino und Südtirol und des Landes Tirols steht", sagte der Bürgermeister. Er schloss nicht aus, dass in das kulturelle Projekt auch die norditalienischen Städten Verona und Mantua eingegliedert werden könnten. (APA)

Share if you care.