Vier Unis bieten Vorlesungen auf dem iPod

20. Jänner 2009, 13:07
30 Postings

Deutsche Hochschulen beteiligen sich an Bildungsprogramm bei iTunes - Im England und USA bieten Unis seit geraumer Zeit Vorlesungen als Podcasts

Frankfurt/Main - Bei iTunes gibt es jetzt nicht nur die neuesten Musikhits, sondern auch Vorlesungen aus vier deutschen Universitäten. Dafür richtete der Online-Shop von Apple den neuen Bereich iTunes U ein. Die teilnehmende Hochschulen sind die Ludwig-Maximilians-Universität München, die RWTH Aachen, die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und das Hasso Plattner Institut (HPI).

Auch mehrere Universitäten aus den USA, Großbritannien und anderen Ländern stellen bei iTunes U Podcasts sowie Video- und Audio-Kurse bereit. Thematisch werden wohl fast alle Wissenbereiche abgedeckt, von den Geistes- und Sozialwissenschaften bis zu Natur- und Wirtschaftswissenschaften.

Für das Hasso-Plattner-Institut in Potsdam erklärte Professor Christoph Meinel, vor allem in der schnelllebigen Hightech-Branche werde Weiterbildung immer wichtiger. "Das wachsende Bedürfnis nach professionellem, branchenspezifischem Wissenstransfer kann durch solch innovative Plattformen wie iTunes U gut gestillt werden." Das Institut bietet rund 2.000 Video-Podcasts mit thematisch abgeschlossenen Vorlesungsabschnitten an, die den Dozenten zusammen mit seinen Bildschirm- oder Tafelpräsentationen zeigen. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Vorlesungen zum Mitnehmen: Der iPod wird zum Lernzubehör.

Share if you care.