Lakers gewannen Schlager

20. Jänner 2009, 11:50
posten

105:88 gegen Cleveland - Bryant trotz Fingerblessur treffsicher

Los Angeles - Western-Conference-Spitzenreiter Los Angeles Lakers hat die Montag-Schlager-Partie der National Basketball Association (NBA) gewonnen. Die vom spanischen Weltmeister Pau Gasol (22 Punkte/12 Rebounds) und Superstar Kobe Bryant (20 Punkte/6 Rebounds/12 Assists) angeführten Kalifornier feierten einen klaren 105:88-Heimsieg über die Cleveland Cavaliers, die damit ihre Spitzenposition in der Liga sowie im Osten an Orlando Magic verloren.

Vor allem die Leistung von Bryant war bemerkenswert, da der Guard nach einem unglücklichen Zusammenstoß im ersten Viertel mit "Cavs"-Forward LeBron James (23 Punkte/9 Rebounds) durch einen ausgerenkten Ringfinger in der rechten Wurfhand gehandicapt war. "Diese Verletzung behinderte mich sehr, außerdem ist sie auch sehr schmerzhaft", erklärte Bryant nach dem Match.

Gleichzeitig war der 30-Jährige aber heilfroh, dass er keinen Bruch erlitten hatte. "Denn damit wäre die Saison für mich gelaufen gewesen", betonte Bryant. Dass er trotz der Blessur weiter treffsicher ist, beweist die Tatsache, dass er 15 Punkte in Hälfte zwei erzielte. (APA)

 

Share if you care.