Begehrtes Holzhaus

20. Jänner 2009, 11:40
4 Postings

Prinzessin Mette-Marits Mutter verklagt Söhne ihres zweiten Ehemannes

Die norwegische Prinzessin Mette-Marit (35) muss möglicherweise vor Gericht in einem bitteren Erbschaftsstreit zwischen ihrer Mutter Marit Tjessem und zwei Stiefsöhnen aussagen. Wie die Osloer Zeitung "Aftenposten" am Dienstag berichtete, will Tjessem mit der Klage gegen die Söhne ihres im vergangenen Jahr gestorbenen zweiten Ehemannes Rolf Berntsen durchsetzen, dass sie eine Ferienhütte aus dem Nachlass komplett übernehmen kann. Die Mutter der Ehefrau von Norwegens Kronprinz Haakon streitet mit den beiden Söhnen sowohl um ihren rechtmäßigen Anteil an dem Holzhaus wie um dessen Wertfestsetzung.

Mette-Marits leiblicher Vater Sven Hoiby starb ebenfalls im vergangenen Jahr. Er war von der Mutter seit 23 Jahren geschieden und hatte nach der Heirat seiner Tochter in die Königsfamilie immer wieder Schlagzeilen mit Skandal-Auftritten gemacht. So vermarktete er seine Eheschließung mit einer Stripperin in den Medien und ließ sich als Lockvogel für Privatfotos von Mette-Marit bezahlen. Das Verhältnis der Prinzessin zu ihrem Stiefvater galt als gut und unproblematisch. (APA)

Share if you care.