Raubüberfall mit Schreckschusspistole

20. Jänner 2009, 11:02
posten

Täter ergriff ohne Beute die Flucht

Ein Unbekannter hat am Montagnachmittag versucht, ein Geschäft in Wien-Liesing zu überfallen. Der Mann bedrohte die Angestellten zunächst mit einer Schreckschusspistole und forderte Bargeld. Dann verließ den Täter allerdings der Mut: Als er bemerkte, dass ihn andere Kunden beobachteten, trat er die Flucht an - ohne auf die Beute zu warten. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.  (APA)

Share if you care.