Boot mit 35 Flüchtlingen vor Tunesien gekentert

19. Jänner 2009, 23:03
3 Postings

Zivilschutz sprach von sieben Überlebenden

La Marsa/Tunesien - Vor der Küste Tunesiens ist am Montag ein Boot mit bis zu 35 Flüchtlingen gekentert. Fünf Menschen konnten sich nach Regierungsangaben ans Ufer retten und alarmierten die Behörden. Der Zivilschutz sprach von sieben Überlebenden. Ein Militärhubschrauber, Boote der Marine und die Nationalgarde beteiligten sich an der Suche nach den Vermissten.

Die Flüchtlinge, allesamt junge Tunesier im Alter zwischen 20 und 30 Jahren, hatten das Boot offenbar gestohlen und wollten damit nach Italien gelangen. (APA/AP)

Share if you care.