Schwerpunktausgabe im Überblick

19. Jänner 2009, 20:54
1 Posting

Beiträge von und mit Carl Bernstein, Benita Ferrero-Waldner, Frederic Morton, Jeremy Rifkin, Joseph E. Stiglitz, Franz Welser-Möst u. a.

Was hat Barack Obama vor? Welche Pläne und Chancen hat er, welche Risiken drohen? Zur Amtseinführung des neuen US-Präsidenten bringt DER STANDARD Interviews, Kommentare und Einschätzungen zu Obamas Person, seinem Amt und den Vereinigten Staaten von Amerika in einer
Schwerpunktausgabe.

Die Beiträge im Überblick:

Titelseite

"Das Richtige tun, wenn die Zeiten hart sind"
Obama ruft USA zur Geschlossenheit auf - Experte Rogoff: Aufschwung in fünf Jahren

Einserkastl RAU: Rückgabe
Die Wahl Obamas allein ist schon der Beweis für die Erneuerungsfähigkeit der US-Demokratie

International

"Die Amerikaner werden Obama viel Zeit geben"
Die USA müssten sich aus tiefem Morast graben - Aber die Bürger wüssten, wie schwer die Krise sei, sagt der frühere Präsidentschaftskandidat Michael Dukakis zu Christoph Prantner

Eine Stadt im Ausnahmezustand
Washington erlebt am Dienstag einen Tag der Rekorde: Zwei Millionen Menschen oder mehr, so schätzt man, werden zur Amtseinführung von Barack Obama ins Zentrum der Hauptstadt kommen

Angelobung in Zahlen

"Obama profitiert von Bill Clintons Erfahrungen"
Carl Bernstein hat eine Biografie über Hillary Clinton publiziert - Wirtschaftsfragen werden künftig sehr viel mehr Teil der Außenpolitik sein, sagte der bekannte US-Journalist

Wie Weihnachten und Silvester zusammen
Kenia feiert den verlorenen Sohn, Obamas Oma ist nach Washington geflogen

Obamas engste Freunde: Sein Ring der Sicherheit
In Hyde Park, einer guten Wohngegend in Chicago, fanden die Obamas einen Freundeskreis ähnlich Gesinnter - Der Präsident und seine Frau wollen ihn nicht verlieren

"Hauptsache, das Spielfeld ist für alle gleich flach"
Kein Hass, kein Wunsch nach Almosen: Ein Besuch auf der Reisplantage, wo Michelle Obamas Ahnen einst als Sklaven arbeiteten

Die Geschichte Obamas in 26 Buchstaben

Obama lud den "Helden vom Hudson" ein

Agenten als Kindermädchen
Die siebenjährige Sasha Obama glaubt, dass das Leben im Weißen Haus "cool" sein wird - Das ist optimistisch gedacht: Denn die Kinder früherer Präsidenten waren mitunter starken Belastungsproben ausgesetzt

Inland

Darf Wien Chicago werden?
Österreichs Politiker wirken verunsichert - Sollen sie das amerikanische Jahrhunderttalent Barack Obama imitieren oder nicht?

Hoffnung auf Obama
Umfrage zeigt Vertrauen der Österreicher

Chronik

"First Dog " wird ein Lockenkopf
Portugiesischer Wasserhund oder Labradoodle soll das Haustier der Obamas werden

Wien of Change
Auch in Wien feiern Expatriates die Amtseinführung Obamas - Von abwartend bis "sehr, sehr glücklich" geben sich fern ihrer Heimat lebende US-Bürger, die trotz räumlicher Distanz Veränderung spüren

Wissenschaft

Schampus auf Obamas Wohl
Trieb in den 1960er-Jahren der Protest die Studenten auf die Straße, schafft das heute der Wahlsieg Barack Obamas - Einige Eindrücke vom Campus der Johns-Hopkins-Universität in Baltimore

Sport

Schwarz, sportlich, diskriminiert
Auch Sportler wiesen Barack Obama den Weg ins Weiße Haus. Superstars wie Tiger Woods oder Kobe Bryant sind Produkte des jahrzehntelangen Ringens um Gleichberechtigung

Netbusiness

Online tratschen mit dem Präsidenten
Kein US-Politiker zuvor hat die Möglichkeiten des digitalen Zeitalters so genutzt wie Obama

Wirtschaft

"USA mit gebrochenen Knochen"
Wegen der Restrukturierung des Finanzsektors erwartet Ökonom Kenneth Rogoff sieben magere Jahre in den USA

Eine Obama-Billion für die darbende US-Wirtschaft

Amerikaner lernen, den Gürtel enger zu schnallen
Das Land des Konsums lernt zu sparen

Die Angewohnheit, dauernd irgendetwas zu essen
Der Komplex Essen/Food-Industrie/Umwelt/Gesundheit ist ein gordischer Knoten - auch für die neue US-Regierung

"Obama fehlt ein Masterplan"
Der US-Ökonom und grüne Querdenker Jeremy Rifkin erklärt, was der neue Präsident gegen die drei drohenden großen Weltkrisen wirklich unternehmen sollte

Das Weiße Haus setzt auf grünen Strom
Obama will Wende in der Energiepolitik - Aussicht auf mehr Geld für Forschung

Steiniger Weg zur Erholung
Glücklicherweise hat Amerika endlich einen Präsidenten, der sich zu einem kräftigen Konjunkturprogramm verpflichtet hat - Von Joseph E. Stiglitz

Kultur

"Obama ist eine moralische Leitfigur"
Dirigent Franz Welser-Möst, Chef des Cleveland Orchestra und designierter Generalmusikdirektor der Wiener Staatsoper, setzt in Barack Obama große Hoffnungen

Antithese zum zornigen schwarzen Mann
Obama könnte den vom HipHop hochstilisierten Gangster als dominierendes Role-Model junger Afroamerikaner ablösen - Das wäre eine gesellschaftliche Revolution.

Frederic Morton zur US-Lage: "Der Kultur geht's miserabel, aber was soll man tun?"
Der in Wien gebürtige US-Schriftsteller im Gespräch über die übertriebenen Hoffnungen und seine private Skepsis, die Signalwirkung von Obama und die niedrige Priorität von Kultur

Kommunikation

Erst Hollywood, nun Washington
Barack Obama ist längst nicht der erste Afroamerikaner im Weißen Haus - Die US-Serienproduzenten kamen ihm um Jahre voraus - Grenze zwischen Fiktion und politischer Realität verschwimmt für das Publikum

Kommentare der anderen

"Yes we can!" soll auch für Europa gelten
Die großen Krisen und die kleinen Konflikte lassen sich nur gemeinsam lösen - Kommentar der anderen von Benita Ferrero-Waldner

Sprung in die Turbulenzen der Geschichte
Die Präsidentenhymne verheißt dem Mann im Weißen Haus mehr Macht, als er im realen System der USA für Veränderungen tatsächlich hat - Von Norman Birnbaum

"Ich hoffe, dass Obama scheitert"
US-Talkshow-Star Limbaugh gegen "linken" Präsidenten

Hans Rauscher: Die Europäisierung der USA
Der Turbo-Kapitalismus konservativ-amerikanischer Prägung hat als Vorbild ausgedient

Kommentare

Große Ideen, hohe Hürden
Obama kann die riesigen Probleme, die er erbt, nur mit mehr Kooperation lösen - Von James Hoge

Blick aus New Orleans: Mehr als nur Symbolik - Von Jim Amoss

Wirtschaftspolitik: Roosevelt, Reagan, Obama - Von Justin Fox

Politik und Film: Das Ende der Superhelden - Von Dennis Lim

Cartoon: Anpfiff

Kopf des Tages: Der Schreiber des brillanten Redners
Jon Favreau (27) schmiedet die Reden Obamas

  • Artikelbild
Share if you care.