Kunde griff Räuber an

19. Jänner 2009, 19:30
5 Postings

Aus der Gaspistole des Täters löste sich ein Schuss - Keine Verletzten - Ein Mann verhaftet, zweiter flüchtig

Pech für zwei Räuber am Montag in der Schallergasse: Ein Kunde bemerkte, wie die Kassierin einer Supermarkt-Filiale von einem Mann mit einer Gaspistole bedroht wurde und griff den Täter an. Dabei löste sich ein Schuss. Verletzt wurde dabei niemand, berichtete die Polizei. Die zwei Kriminellen wurden festgenommen.

Gegen 16.00 Uhr ließen sich die zwei Räuber, 21 und 24 Jahre alt, mit einem Taxi in die Nähe des Geschäfts bringen. Dort ließen sie den Fahrer warten und gingen zu Fuß zu dem Supermarkt. Während der Jüngere auf der Straße wartete, betrat der 24-Jährige die Filiale. Er ließ eine Angestellte zur Kasse rufen, bedrohte sie mit einer Waffe und bediente sich selbst aus der Kassenlade.

Der Mann wurde jedoch von einem Kunden überwältigt und bis zum Eintreffen der Exekutive festgehalten. Der zweite Räuber flüchtete mit dem Taxi, wurde aber ebenfalls im Zuge der Sofortfahndung festgenommen. (APA)

Share if you care.