Lessing weiterhin Generalsekretärin

19. Jänner 2009, 16:24
1 Posting

Präsidialkonferenz beschloss Bestellung auf weitere Gesetzgebungsperiode

Wien - Hannah Lessing ist für eine weitere Gesetzgebungsperiode Generalsekretärin des Allgemeinen Entschädigungsfonds und Nationalfonds der Republik Österreich für Opfer des Nationalsozialismus. Sie ist bereits am Wochenende von Nationalratspräsidentin Barbara Prammer (SPÖ) nach Beratung in der Präsidialkonferenz wiederbestellt worden, bestätigte am Montag Prammers Büro.

Lessing ist seit 1995 Generalsekretärin des Nationalfonds und seit 2001 Generalsekretärin des Allgemeinen Entschädigungsfonds. Damit ist sie verantwortlich für die Umsetzung des Washingtoner Abkommens, dessen Ziel es ist, jene materiellen Verluste zu berücksichtigen, die durch frühere Restitutions- oder Entschädigungsmaßnahmen nicht oder nicht hinreichend entschädigt wurden.

Zu Lessings Aufgaben gehören unter anderem auch die Ausarbeitung des Verfahrens für die Entschädigung von Opfern des Nationalsozialismus, Informationsvorträge für Überlebende weltweit sowie die Vernetzung mit internationalen Opferverbänden. (APA)

Share if you care.