Video

19. Jänner 2009, 15:46
30 Postings

Besuch auf dem Öko-Schnellboot: "Earthrace" umrundete 2008 die Welt in neuer Rekordzeit

Sydney - Vom Saulus zum Paulus, gewissermaßen: Der Neuseeländer Pete Bethune war früher als Ingenieur in der petrochemischen Industrie tätig - heute warnt er vor den Folgen des Klimawandels. Sein wirksamstes Werbemittel ist dabei "Earthrace": Ein aus recyceltem Material hergestelltes Schnellboot von 24 Meter Länge, das zu 100 Prozent mit Biodiesel betrieben wird (letzteres im Kontext von Nahrungsmittelkrise und Rodungen zu Gunsten von "Treibstoffplantagen" eine nicht ausschließlich positive Eigenschaft). "Earthrace" schafft eine Spitzengeschwindigkeit von 80 km/h und kann bis zu sieben Meter tief ins Wasser eintauchen, wenn raue See dies erzwingt.

Heute führt Bethune - wie derzeit in Sydney - sein Boot Besuchern vor. Schlagzeilen machte er im vergangenen Jahr, als er mit seinem Öko-Schnellboot in der Rekordzeit von 62 Tagen die Welt umrundete. (red)

 

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    "Earthrace" in voller Postkarten-Pracht

Share if you care.