Agrana: Erste Group stuft hoch

19. Jänner 2009, 10:01
posten

Wien - Die Experten der Erste Group haben das Anlagevotum für die Aktien des heimischen Stärke-, Frucht- und Zuckerkonzerns Agrana von "Reduce" auf "Hold" hochgestuft. Das Kursziel sehen die Analysten weiterhin bei 44 Euro.

Obwohl die Drittquartalsergebnisse nicht überwältigend aufgefallen wären, hätte man doch die Anzeichen einer Stabilisierung vernehmen können. Nach enttäuschenden Halbjahreszahlen mit einem Nettoverlust von 20 Mio. Euro und zwei Gewinnwarnungen, hätte das dritte Quartal immerhin eine Eindämmung der Verluste gebracht. Unterm Strich erwarten sich die Experten der Erste Group für das gesamte Geschäftsjahr dennoch rote Zahlen.

Die fallenden Rohstoff- und Energiepreise sollten sich bald positiv auf die Margen bei der Agrana auswirken. Für das Geschäftsjahr 2008/09 sehen die Wertpapierspezialisten einen Verlust von 0,65 Euro je Aktie. 2009 soll dann wieder ein Gewinn von 3,22 Euro je Titel erzielt werden und für 2010 rechnen die Analysten mit einem positiven Ergebnis von 4,16 Euro je Anteilsschein. Am Montag gegen 9.50 Uhr notierten die Agrana-Titel an der Wiener Börse mit einem Zuwachs von 1,04 Prozent auf 42,94 Euro. (APA)

 

Share if you care.