Arbeit an einem Stück österreichischer Identität

19. Jänner 2009, 20:36
17 Postings
Bild 1 von 9
foto: thomas rottenberg

Manche Dinge kann man nicht lernen, sagt Sepp Wurzenrainer (Foto). „Man hat sie im Blut. Und das kommt vom Herzen." Deshalb, so der Chef der Pistensicherheit am Hahnenkamm, stehe er jedes Jahr hier: „Die Streif ist ein Stück von mir." Und weil man was man wirklich liebt hin und wieder kurz nicht mögen darf, stellt der Landwirt aus Kitzbühel gotteslästerliche Flüche in Tirols Bergwelt: Hinter dem Fangzaun, am Waldrand, steht eine Beschneiungslanze. „Die sollte längst weg sein!"

Wurzenrainer ist für Zäune, Matten und sonstiges Randinventar auf der Streif verantwortlich. Kollegen rufen ihn „Chief". Aber „Chief" betont er sei nur ein Witz: „Ich bin ein kleines Zahnrad."

weiter ›
Share if you care.