KAC baut in Laibach Führung aus

18. Jänner 2009, 21:31
4 Postings

Ein Doppelschlag im dritten Drittel sicherte den Klagenfurtern den Auswärtserfolg am Laibacher Tivoli

Laibach - Der österreichische Eishockey-Rekordmeister KAC hat nach der 47. EBEL-Runde die Tabellenführung ausgebaut. Die Klagenfurter setzten sich am Sonntag auswärts gegen Olimpija Laibach mit 4:2 (1:0,0:2,3:0) durch und liegen damit bereits sechs Punkte vor den Vienna Capitals, die sich daheim den Salzburgern nach Verlängerung geschlagen geben mussten.

Der KAC erwischte einen guten Start und ging durch Schuller in der 14. Minute in Führung. Im Mitteldrittel aber bekamen die Gastgeber Oberwasser und stellten dank Music (25.) und Elik (33./PP) auf 2:1. Der Schlussabschnitt stand jedoch ganz im Zeichen der Kärntner: Bereits 57 Sekunden nach Beginn des dritten Drittels gelang Shantz der Ausgleich, in der 49. Minute brachte Furey den Spitzenreiter bei einer 5:3-Überlegenheit mit 3:2 in Front.

40 Sekunden später traf Brandner ebenfalls in Überzahl zum entscheidenden 4:2 gegen die Slowenen, denen nun bereits sechs Punkte auf einen Play-off-Platz fehlen. (APA)

 

Olimpija Laibach - KAC 2:4 (0:1,2:0,0:3)
Laibach, 3.000, Potocan

Tore: Music (25.), Pavlin (33./PP) bzw. Schuller (14.), Shantz (41.), Furey (49./PP), Brandner (51./PP). Strafminuten: 18 plus 10 Disziplinar Elik bzw. 18

Share if you care.