Sechs Häftlinge an Heimatländer überstellt

18. Jänner 2009, 09:26
1 Posting

Derzeit noch 245 Inhaftierte, davon sollen 60 demnächst freigelassen oder heimgeschickt werden

Guantanamo - Aus dem US-Gefangenenlager Guantanamo auf Kuba sind erneut sechs Insassen an ihre Heimatländer überstellt worden. Wie das US-Verteidigungsministerium am Samstag (Ortszeit) mitteilte, wurden vier Häftlinge in den Irak überstellt und ein weiterer nach Algerien. Woher der sechste Häftling stammte, wurde nicht präzisiert.

Derzeit befinden sich den Angaben zufolge noch etwa 245 Insassen in Guantanamo, von denen 60 demnächst freigelassen oder an ihre Herkunftsländer übergeben werden könnten.

Schließung

Medienberichten zufolge allerdings will der künftige US-Präsident Barack Obama an seinem ersten Tag im Amt die Schließung des Gefangenenlagers anordnen. In dem Gefängnis, das nach den Anschlägen vom 11. September 2001 eröffnet worden war, waren zeitweise bis zu 800 Menschen inhaftiert. (APA)

Share if you care.