Online-Schritte in die USA

17. Jänner 2009, 17:04
30 Postings

Seit 12. Jänner gelten neue Regeln für Reisen in die USA. Aber was hat sich eigentlich bei der Einreise in die USA für Österreicher geändert?

Das Europäische Verbraucherzentrum sagt dazu:
Seit dem 12. 1. 2009 besteht nun die Pflicht, sich vor dem Abflug online zu registrieren. Airlines und Reisebüros übermitteln ihren Kunden derzeit die diesbezüglichen Informationen.

Mit dem „Electronic System for Travel Autorization" - kurz ESTA - ist die Registrierung in wenigen Schritten möglich. Dies sollte mindestens 72 Stunden vor Ihrem Abflug durchgeführt werden. Es empfiehlt sich, einen Ausdruck der Einreisegenehmigung mitzunehmen.

In Bezug auf die Pässe bleibt alles unverändert: Wenn Sie als Tourist nicht länger als 90 Tage in den USA bleiben und einen maschinenlesbaren roten EU-Reisepass haben, der vor dem 26. 10. 2005 ausgestellt wurde - oder einen neuen österreichischen Reisepass mit Chip, wie er seit dem 16. 6. 2006 ausgestellt wird -, können Sie weiterhin visumfrei in die USA einreisen. Ihr Reisepass muss aber zumindest für die Dauer des geplanten Aufenthalts gültig sein.

Achtung! Für alle anderen Reisepässe besteht seit 26. 10. 2006 unverändert Visumpflicht. Sollten Sie davon betroffen sein, müssen Sie entweder einen neuen Reisepass oder ein Visum beantragen. (DER STANDARD/Printausgabe/17./18.1.2009)

 

Mailen Sie Erfahrungen auf bzw.
Fragen zu Ihrem Recht auf Reisen an:
reisehelpdesk@derStandard.at

Informationen:
www.europakonsument.at

  • Bild nicht mehr verfügbar

    USA-Rreisende müssen nun eine Reisegenehmigung vorlegen, bevor sie das Flugzeug oder Schiff betreten. Das neue Internet-Verfahren ESTA ist für alle Personengruppen verpflichtend, die ohne Visum in die USA einreisen dürfen.

Share if you care.