Stecher-Abo auf Platz vier

17. Jänner 2009, 01:52
posten

Auch in Whistler verpasste der Steirer das Podest, diesmal besonders knapp

Whistler - Mario Stecher hat am Freitag zum dritten Mal in der WM-Saison das Siegespodest in der Nordischen Kombination knapp verpasst. Der Steirer klassierte sich bei der Olympia-Generalprobe für 2010 in Whistler wie zuvor in Schonach und im Val di Fiemme an der vierten Stelle, diesmal drei Zehntelsekunden hinter dem Deutschen Björn Kircheisen. Den Norweger Magnus Moan, der mit bester Laufzeit von Rang 14 nach vorne skatete, hielt der 31-Jährige seinerseits im Zielsprint um einen Hauch hintan.  Nach dem Springen war Stecher Fünfter gewesen, in der Loipe reichte es für die 17.-schnellste Zeit.

Den Sieg sicherte sich der US-Amerikaner Bill Demong 18,4 Sekunden vor dem finnischen Weltcup-Spitzenreiter Anssi Koivuranta und 32,3 vor Kircheisen. Der Steirer Lukas Klapfer belegte Rang zwölf, der Salzburger Bernhard Gruber wurde 15.

Endstand nach Springen und 10-km-Langlauf:  1. Bill Demong (USA) 25:07,9 Minuten (2. im Springen/10. im Langlauf) - 2. Anssi Koivuranta (FIN) 18,4 zurück (1./25.) - 3. Björn Kircheisen (GER) 32,3 (12./4.) - 4. Mario Stecher (AUT) 32,6 (5./17.) - 5. Magnus Moan (NOR) 33,1 (14./1.) - 6. Tino Edelmann (GER) 33,5 (10./5.) - 7. Jason Lamy Chappuis (FRA) 34,1 (6./14.) - 8. Janne Ryynänen (FIN) 51,6 (3./26.) - 9. Sebastian Haseney (GER) 54,5 (24./2.) - 10. Todd Lodwick (USA) 55,4 (21./3.).

Weiter: 12. Lukas Klapfer (AUT) 1:03,7 (15./8.) - 15. Bernhard Gruber (AUT) 1:11,5 (7./23.) - 24. Willi Denifl (AUT) 2:06,5 (8./28.) - 26. Tobias Kammerlander (AUT) 2:47,9 (27./27.)

 

Share if you care.