Admira lässt Janocko-Transfer platzen

16. Jänner 2009, 18:20
39 Postings

Der Slowake bringe "nicht die einhundertprozentige Motivation"

Maria Enzersdorf - Der Transfer des Slowaken Vladimir Janocko von Bundesliga-Tabellenführer Red Bull Salzburg zu Trenkwalder Admira in die Erste Liga ist praktisch in letzter Sekunde geplatzt. Der 32-jährige Mittelfeldspieler hatte sich mit den Niederösterreichern bereits geeinigt, nach einem persönlichen Gespräch mit Präsident Richard Trenkwalder nahm die Admira am Freitag aber Abstand von der Verpflichtung.

Janocko bringe "nicht die einhundertprozentige Motivation und den vollen Leistungseinsatz für Spiele in der zweithöchsten österreichischen Liga", erklärten die Admiraner in einer Aussendung. Österreichs Fußballer des Jahres 2002 war im Sommer 2006 von der Wiener Austria nach Salzburg gewechselt, dort aber nie Stammspieler geworden. In der laufenden Saison hat es Janocko bisher immerhin auf zehn Ligaeinsätze gebracht. (APA)

Share if you care.