Verkehrsbehinderungen wegen Gaza-Demo

16. Jänner 2009, 17:08
3 Postings

Laut Polizei etwa 1.200 Teilnehmer

Wien - In der Wiener Innenstadt ist es am Freitagnachmittag wegen eines Marsches von Gaza-Demonstranten zu massiven Verkehrsbehinderungen gekommen. Der Ring ist für den Verkehr ab etwa 15.00 Uhr teilweise gesperrt worden. Die Staus reichten zurück bis zur Urania, "auch auf der Ausweichstrecke der Zweier-Linie steht alles", sagte ÖAMTC-Sprecher Harald Lasser der APA. Die Polizei zählte etwa 1.000 Teilnehmer.

Zahlreiche erboste Autofahrer haben ihrem Ärger durch Anrufe in der Informationszentrale des Clubs Luft gemacht, hieß es beim ÖAMTC. Die Wiener Linien haben vorübergehend ihre Linienführung für Bus und Straßenbahn geändert. Gegen 18.00 Uhr sollten die Straßen wieder gänzlich frei sein. (APA)

Share if you care.