Tofu, der haarige Tanz-Roboter des MIT

16. Jänner 2009, 13:21
4 Postings

Das MIT erforscht mit einer Roboter-Eule namens Tofu die Ausdrucksfähigkeit von Robotern - eine skurrile Tanzvorführung

Die Personal Robotics Group des MIT Media Labs erforscht, wie die soziale Ausdrucksfähigkeit von Robotern verbessert werden kann. Klingt trocken, allerdings nur solange bis man das Forschungsobjekt der Wissenschaftler kennengelernt hat: Tofu, die groovy Robo-Eule.

OLED-Displays als Augen

Mittels Dehn- und Streckübungen wurde bereits den ersten Zeichentrickfiguren in den Disney Animation Studios Leben eingehaucht. Nun haben diese Technik auch Roboter-Entwickler entdeckt. Tofu - das übrigens tatsächlich nach dem asiatischen Lebensmittel benannt ist - dehnt und streckt sich ebenso wie die alten Zeichentrickfiguren. Tofus Augen werden dabei nicht mechanisch bewegt, sondern sind mit zwei OLED-Displays realisiert, die besonders schnelle Augenbewegungen ermöglichen.

Was der skurril aussehende Roboter drauf hat, zeigt das MIT in einem Video. In der Muppet-Show wäre Tofu damit auf jeden Fall ein Star. (br)

Link

Tofu

Share if you care.