Schwerer Unfall auf A2 - Mehrere Schwerverletzte

16. Jänner 2009, 07:58
6 Postings

Kleinbus krachte frontal gegen Aufpralldämpfer

Klagenfurt - Auf der Südautobahn (A 2) bei Grafenstein (Bezirk Klagenfurt) in Kärnten hat sich Donnerstagabend ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein mit insgesamt sieben Personen besetzter Kleinbus aus Rumänien krachte laut Angaben der Polizei frontal gegen einen Aufpralldämpfer. Die Insassen wurden mit zum Teil schweren Verletzungen in das Landeskrankenhaus beziehungsweise das Unfallkrankenhaus Klagenfurt gebracht.

Der 54 Jahre alte Lenker kam bei der Autobahnabfahrt Grafenstein aus bisher unbekannter Ursache ins Schleudern und konnte seinen Bus nicht mehr auf der Fahrbahn halten. Die Fahrzeuginsassen wurden bei dem Anprall zum Teil im Kleinbus eingeklemmt und mussten von den Einsatzkräften aus dem Wrack befreit werden. Die Rumänen befanden sich auf dem Weg nach Italien. Die A 2 war nach dem Unfall eineinhalb Stunden gesperrt. (APA)

Share if you care.