Verwirrspiel um Calderon

15. Jänner 2009, 23:32
5 Postings

Real-Präsident bleibt nun angeblich doch im Amt, am Donnerstag gingen spanische Medien noch von einem Rücktritt aus - Neuwahlen im Sommer

 

Madrid - Der unter Beschuss stehende Präsident des spanischen Fußball-Rekordmeisters Real Madrid, Ramon Calderon, bleibt offenbar im Amt und will für den kommenden Sommer Neuwahlen ansetzen. Dies berichteten mehrere spanische Medien übereinstimmend am Freitag, nachdem es am Donnerstag noch geheißen hatte, dass ein Rücktritt des 57-Jährigen unmittelbar bevorstehe. Endgültige Klarheit sollte nach einer Sitzung der Clubspitze im Laufe des (heutigen) Freitags bestehen.

Calderon wird vorgeworfen, die Abstimmung am 7. Dezember 2008 über das Budget der vergangenen und laufenden Saison mit zehn "falschen" Delegierten zu seinen Gunsten manipuliert zu haben, was der Real-Chef bisher aber zurückwies. (APA/Reuters)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Calderon muss den Rückzug antreten.

Share if you care.