Ein Spaßvogel wird weise

15. Jänner 2009, 20:23
posten

Wolfgang Pisseckers kabarettistischer Diavortrag "Ich kenn' Sie! Wer sind Sie?" im Stadttheater Walfischgasse in Wien

Im Gegensatz zu manch anderem Hektiker-Mitglied hat "Fifi" Pissecker nie vorgegeben, etwas anderes zu sein als ein Wuchtldrucker, dessen Schmäh ziemlich tief sein kann. Den ausgetretenen Pfad weiterzugehen verweigerte er aber. Und nicht nur dafür ist ihm Respekt zu zollen. Denn der Komödiant machte sich im Frühjahr 2008 auf, nach Santiago de Compostela zu pilgern. 732 Kilometer allein mit sich selbst. Und wohl nicht aus Berechnung:

Es gehört schon auch Mut dazu, derart selbstentblößt vor dem Publikum zu stehen wie Pissecker bei seinem kabarettistischen Diavortrag "Ich kenn' Sie! Wer sind Sie?": Je länger der Abend (Regie: Werner Sobotka) dauert, desto ernsthafter wird der Spaßvogel. Und auch selbstkritischer. Denn wer ist dieser Mann, der mit Rainhard Fendrich verwechselt wird? Nach fünf Wochen, in denen wunderschöne Fotos entstanden sind, kann Wolfgang Pissecker vor dem Spiegel stehen und sich sagen: "Ich schau mir jetzt ähnlicher als vor dieser Reise." Sehr berührend. (trenk / DER STANDARD, Print-Ausgabe, 16.1.2009)

Stadttheater Walfischgasse, 1., (01) 512 42 00. Wieder am 1., 13., 19. 2. 20.00

  • Witzige Telefonate mit Gott und berührende Erlebnisse: Pissecker.
    foto: klimpt

    Witzige Telefonate mit Gott und berührende Erlebnisse: Pissecker.

Share if you care.