Verkehrsbüro wird Ruefa

15. Jänner 2009, 17:49
posten

Gut 90 Jahre nach Eröffnung der ersten Verkehrsbüro-Filiale wird der Traditionsname schrittweise entsorgt

Bis 2011 soll über allen 137 Reisebürofilialen des größten österreichischen Tourismuskonzern der Ruefa-Namenszug samt neuem Logo prangen. Ruefa sei im Reisegeschäft die zugkräftigere Marke, verwies Verkehrsbüro-Vorstand Martin Bachlechner im Standard-Gespräch auf entsprechende Untersuchungen.
Mit der Konzentration auf eine Marke verknüpft man zudem die Hoffnung, ab 2010 das Marketingbudget von 2,5 Mio. Euro um rund ein Viertel entlasten zu können.
Noch befinden sich unter dem Dach der Verkehrsbüro Group (als Dachmarke bleibt der Namen erhalten) 58 Verkehrsbüro- und 79 Ruefa-Filialen. Zum Konzern gehört zudem das Kärntner Reisebüro mit sechs Standorten. Erst kürzlich wurde die Beteiligung dort von 74 auf 100 Prozent aufgestockt.
Noch heuer werden alle Standorte außerhalb Wiens und Niederösterreichs auf Ruefa umgestellt, 2010 und 2011 sollen die restlichen Filialen folgen. Das Verkehrsbüro hat Ruefa im Herbst 2004 von der Bayerischen Landesbank übernommen. Ruefa steht für "Reise Erholung Urlaub für alle" . (stro, DER STANDARD, Print-Ausgabe, 16.1.2009)

Share if you care.