"Ganz blöde Stelle für einen Sturz"

15. Jänner 2009, 17:53
9 Postings

Der Hundschopf hat es in sich, am Donnerstag war es Thomas Grag­gaber, der ausgerechnet hier zu Sturz kam - eine brutale Ansichtssache

Bild 1 von 4

Ein ÖSV-Abfahrer kennt keinen Schmerz. Am Donnerstag erwischte es nicht nur Klaus Kröll ("Wenn es irgendwie geht, dann bestreite ich das Rennen"), der in der Linkskurve nach dem Haneggschuss zu Sturz kam und eine Prellung des rechten Handgelenks erlitt, sondern auch Thomas Graggaber.

Share if you care.