KV-Erhöhung für Wiener Kommunikationsbranche um 3,45 Prozent

15. Jänner 2009, 15:18
posten

Angestellte von Werbung und Marktkommunikation erhalten 100 Euro Einmalzahlung

Die Arbeitnehmer der Wiener Kommunikationsbranche verdienen künftig um 3,45 Prozent mehr. Außerdem erhalten sie eine Einmalzahlung von 100 Euro. Darauf konnten sich die Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier (GPA-djp) und die Fachgruppe Werbung und  Marktkommunikation der Wirtschaftskammer Wien verständigen.  

"Abschluss mit Feingefühl"

Die Gehaltserhöhung für Angestellte der Werbung und Marktkommunikation Wien gilt auch für Lehrlingsentschädigungen und tritt mit 1. Jänner in Kraft. Die Einmalzahlungen sind mit März auszubezahlen, Vollzeitkräfte erhalten 100 und Lehrlinge 50 Euro. Franz Bittner, stellvertretender Gewerkschaftsvorsitzender, der die Verhandlungen für die Arbeitnehmer führte, sprach von einem "Abschluss mit Feingefühl". Die Forderung nach einer
Aufrechterhaltung der Überzahlungen musste die Gewerkschaft angesichts der schlechten wirtschaftlichen Prognosen für das Jahr 2009 zurückstellen. (APA)

Share if you care.