Deutscher tippte zum zweiten Mal sechs Richtige

15. Jänner 2009, 14:47
18 Postings

Ähnliche Vorfälle gab es auch schon öfters in Österreich

Wien/München - Zum zweiten Mal tippte ein Münchner Lottospieler auf die sechs richtigen Gewinnzahlen. Beim ersten Mal hat der 62-Jährige  rund 214.000 Euro gewonnen. Diesmal waren es etwa 399.000 Euro.

"Ich nehme das absolut nicht ernst. Für mich steht der Spaß im Vordergrund", erklärte  der Gewinner der Lotterieverwaltung am Donnerstag in München." Ich will schon noch ein paar Jahre weiterarbeiten. Das Geld lege ich an und dann können meine Frau und ich ruhiger ins Alter gehen, erklärte der Gewinner.

Ein ähnliches Glück hatten in Österreich auch schon ein Tiroler und eine Steirerin, berichteten die Österreichischen Lotterien. Der Tiroler gewann 1992 sechs Millionen Schilling und 1994 dann neun Millionen Schilling. Die Steirerin gewann 1993 acht Millionen Schilling und 1998 noch einmal 9,6 Millionen Schilling.

Skurril war auch das Erlebnis deines Großgewinnbetreuers vor rund einem Jahr: 2008 knackte eine Kärntner Spielerin den ersten Jackpot des Jahres. Beim Telefonat des Großgewinnbetreuers mit dem Ehemann der Gewinnerin meinte dieser: "Wir kennen uns ja eh, Sie waren schon vor zehn Jahren bei uns, damals hab ich einen Sechser gewonnen!" Im Jahr 1999 hatte der Kärntner tatsächlich einen Sechser mit zehn Millionen Schilling gemacht.

Nicht schlecht staunte auch ein Großgewinnbetreuer im September 2008: Ein Jackpot wurde von einem geschiedenen Ehepaar geknackt.  Die Gewinnerin meinte: "Ich musste die gemeinsamen Zahlen weiterspielen, weil es ja unsere Zahlen sind." Dass ihr Ex-Mann auch  945.000 Euro gewonnen hat, ärgerte sie nicht. (APA)

Share if you care.