Masons Nerven vernichten Lakers

15. Jänner 2009, 10:56
1 Posting

San Antonio Spurs gewannen NBA-Thriller gegen Los Angeles - 112:111 nach spektakulärer Schlussphase

San Antonio - Die San Antonio Spurs haben in der National Basketball Association (NBA) einen hauchdünnen 112:111-Erfolg gegen die Los Angeles Lakers gefeiert. Dabei glänzte Spurs-Spieler Manu Ginobili mit 27 Punkten, seine Mannschaftskollegen Tim Duncan und Tony Parker kamen jeweils auf 20 Zähler. Bei den Lakers überzeugten Kobe Bryant (29 Punkte und 10 Assists) und Pau Gasol (21 Punkte).

Matchwinner für die Texaner war aber Roger Mason, der zehn Sekunden vor dem Ende einen Sprung- und anschließend einen Freiwurf versenkte. "Er hat die Selbstsicherheit und den Rückhalt, solche Würfe zu versuchen", erklärte Spurs-Trainer Gregg Popovich. "Wir haben alle großes Vertrauen in ihn." Mason hatte bereits am Weihnachtstag mit einem Dreier in der Schlusssekunde den Sieg gegen die Phoenix Suns gerettet.

Meister Boston Celtics gelang mit 118:86 gegen die New Jersey Nets der dritte Erfolg in Serie. Die Dallas Mavericks kassierten dagegen mit 97:104 zu Hause gegen die New Orleans Hornets ihre vierte Niederlage in Serie. (APA)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Gedränge rund um den Korb: Bryant (li unten) Thomas (40) und Mason (8).

Share if you care.