Andrew Lloyd-Webber plant Musical-Games

14. Jänner 2009, 15:16
5 Postings

Jesus Christ Superstar, Cats oder das Phantom der Oper könnten bald für PC, Konsole und Handy umgesetzt werden

Musikspiele schießen derzeit wie Pilze aus dem Boden. Auf diesen Zug will nun offenbar auch britische Musical-Komponist Andrew Lloyd-Webber mit seinem Unternehmen Really Useful Group aufspringen. Berühmte Werk wie Jesus Christ Superstar, Cats oder das Phantom der Oper sollen als Vorlage für neue Videospiele dienen, wie das Webportal Paid Content berichtet.

Von PC- bis Handy-Games

Das Unternehmen soll demnach bereits Gespräche mit Publishern wie Electronic Arts führen, um in den kommenden Jahren Spiele für PC, Konsolen und Handys zu entwickeln. Der Boom von Musikspielen wie Singstar oder Guitar Hero und die Neuentdeckung weiblicher Gamer als Zielgruppe hätten die Gruppe auf die Idee gebracht.

Musicals nachsingen

So sollen Spieler auch in einem der ersten Lloyd-Webber-Titeln die Rolle einzelner Charaktere aus den Musicals übernehmen und deren Songs nachsingen können. Fragt sich nur, wer in Jesus Christ Superstar freiwillig den Part des Pontius Pilatus übernimmt. (red)

  • Andrew Lloyd-Webbers neuester Streich: Jesus Christ Superstar und Co zum Nachsingen auf Konsole und PC
    foto: reallyuseful.com

    Andrew Lloyd-Webbers neuester Streich: Jesus Christ Superstar und Co zum Nachsingen auf Konsole und PC

Share if you care.