Götz Spielmanns "Revanche" im engeren Kreis

14. Jänner 2009, 12:29
2 Postings

Für neun Filme umfassende "Shortlist" ausgewählt

Los Angeles - Nach dem Oscar-Gewinn für Stefan Ruzowitzkys KZ-Drama "Die Fälscher" im vergangenen Jahr hat auch heuer ein österreichischer Film gute Chancen auf die renommierte Auszeichnung: Götz Spielmanns humanistisches Rache-Drama "Revanche" wurde unter 67 Bewerbern für den besten nicht-englischsprachigen Film auf die neun Filme umfassende "Shortlist" ausgewählt, teilte die Academy of Motion Picture Arts and Sciences am Dienstag in Hollywood mit.

Unter den neun Favoriten befinden sich u.a. auch der französische Cannes-Gewinner "Die Klasse", der israelische Golden-Globes-Triumphator "Waltz with Bashir", der italienische Mafia-Film "Gomorrha" und das deutsche RAF-Drama "Der Baader Meinhof Komplex". Aus diesem Pool werden an diesem Wochenende von Oscar-Gremien in New York und Los Angeles fünf Kandidaten für die Endrunde bestimmt. Die Nominierungen in allen Kategorien werden am 22. Jänner bekannt gegeben. Die Vergabe der Filmtrophäen geht dann am 22. Februar zum 81. Mal über die Bühne. (APA/dpa)

Share if you care.