Südzucker mit picksüßem Ergebnis

14. Jänner 2009, 12:13
posten

Nach deutlichen Zuwächsen im dritten Quartal hat Europas größter Zuckerhersteller seine Jahresziele bekräftigt

Für das Geschäftsjahr 2008/09 (per Ende Februar) werde weiter ein operatives Ergebnis von 230 bis 260 (Vorjahr: 233) Mio. Euro erwartet, teilte der Mannheimer Konzern am Mittwoch mit. Der Umsatz solle bei 5,8 bis 6,0 (5,8) Mrd. Euro liegen.

Im dritten Geschäftsquartal (per Ende November) steigerte Südzucker sein operatives Ergebnis um 84 Prozent auf 102 Mio. Euro. Die Erlöse kletterten um knapp drei Prozent auf 1,57 Mrd. Euro. Analysten hatten im Durchschnitt mit einem operativen Ergebnis von 77 Mio. Euro und einem Umsatz von 1,55 Mrd. Euro gerechnet. Der Konzern profitierte vor allem von seiner boomenden Bioethanol-Produktion und einem sich langsam wieder normalisierenden Zuckermarkt.

Vor Jahresfrist hatten noch die Auswirkungen der EU-Zuckermarktreform auf der Bilanz gelastet und Südzucker operativ einen Gewinneinbruch beschert. Die im Vorjahr für die Umstrukturierung entstandenen Kosten seien nun aber entfallen, teilte Südzucker mit. Damit stütze das Kernsegment Zucker das Konzernergebnis deutlich. Zur Unternehmensgruppe gehören etwa der Bioethanol-Hersteller CropEnergies und der Tiefkühlpizza-Produzent Freiberger.  (APA)

 

Share if you care.