Linzer Flughafen mit Rekordjahr

14. Jänner 2009, 12:08
posten

2008 brachte Spitzenwert bei Frachtverkehr und Fluggästen, trübe Aussichten für 2009

Linz  - Der Linzer Flughafen "blue danube airport" hat 2008 - wie bereits im Jahr davor - einen Passagier- und Frachtrekord erzielt. Das teilte das je zur Hälfte im Eigentum des Landes Oberösterreich und der Stadt Linz stehende Unternehmen in einer Presseaussendung am Mittwoch mit. Vor dem Hintergrund der derzeitigen wirtschaftlichen Situation erwartet Geschäftsführer Gerhard Kunesch für heuer einen Passagierrückgang im einstelligen Prozentbereich.

Mit dem Jahr 2008 ist Kunesch aber zufrieden: Die Zahl der Fluggäste stieg um 3,8 Prozent auf 803.163. Ausschlaggebend für das Plus war der Linienverkehr, der um 8,5 Prozent auf 504.976 Passagiere anwuchs. Ein Minus gab es allerdings im Charterverkehr. Hier sei die Nachfrage verhaltener als erwartet gewesen und habe zu einem Rückgang von 3,2 Prozent auf 293.629 Personen in diesem Segment geführt, so der Geschäftsführer.

Im Frachtverkehr gab es 2008 ebenfalls einen Rekord: Das beförderte Volumen stieg von 34.661 auf 36.540 Tonnen (plus 5,4 Prozent). Der Anteil der vom Flughafen in Eigenregie abgefertigten Fracht wurde dabei um 14,3 Prozent auf 26.536 Tonnen gesteigert. "Wir konnten unsere Position als größter regionaler Frachtflughafen Österreichs weiter ausbauen", ist Kunesch zufrieden. Er hat sich zum Ziel gesetzt, diesen Platz auch in diesem Jahr zu verteidigen. (APA)

Share if you care.