iPhone Nano soll im Juni kommen

14. Jänner 2009, 10:29
30 Postings

Die Gerüchte um eine abgespeckte Version des Apple-Handys sind auch nach der enttäuschenden Macworld Expo nicht erloschen

Wenn nicht heute, dann eben morgen: Obwohl Apple auf der Macworld Expo die Erwartungen der Gerüchteköche nicht erfüllen und weder ein Update der iMac-Linie, noch einen neuen Mac Mini und auch kein neues iPhone aus dem Hut zaubern konnte, verstummen die Gerüchte keineswegs.

Neue Chips ab März

Wie Digitimes unter Berufung auf die taiwanesische Economic Daily News berichtet, werde Apple bei den beiden Chip-Herstellern Taiwan Semiconductor Manufacturing Company und United Microelectronics Corporation eine Bestellung in Auftrag geben. Demnach sollen die Lieferverträge im März besiegelt werden und ein neues iPhone Nano im Juni auf den Markt kommen.

Schutzhülle schürte Gerüchte

Gerüchte über ein iPhone Nano geistern bereits seit längeren in den Medien. Eine abgespeckte Version des Smartphones könnte mit einem niedrigeren Preis verstärkt Apple-Neulinge ansprechen. Im Dezember hatten Berichte über eine Schutzhülle für das iPhone Nano die Spekulationen angeheizt (der WebStandard berichtete).

Nur heiße Luft?

Fraglich ist jedoch, ob sich Apple auf einen Deal mit den beiden genannten Chip-Herstellern auch dann noch einlässt, wenn Informationen darüber bereits Monate vor Unterzeichnung der Verträge an die Öffentlichkeit gedrungen sind. Dass der Hersteller an einer neuen Version des Smartphones arbeitet, scheint in der Branche hingegen außer Zweifel gestellt. (br)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Neue Gerüchte über das iPhone Nano

Share if you care.