Spülmaschinenfeste Tastatur

14. Jänner 2009, 09:15
15 Postings

Für Menschen, denen Bakterien beim Tippen ein Graus sind

Hautschuppen, Haare, verschimmelte Essensreste und jede Menge Bakterien gehören zu den Ingredienzien einer häufig gebrauchten Computertastatur gleichermaßen wie die Tasten selbst. Privatdetektiv Adrian Monk lässt von solchen Keimschleudern von vornherein die Finger weg oder streift vor dem Gebrauch Gummihandschuhe über.

Silver Surf

Wer sich das im Büroalltag aus Angst vor schrägen Kollegenblicken nicht traut oder zu bequem ist, regelmäßig seine Eingabegeräte mit Spezialreiniger, Wattestäbchen und Mikrofasertuch zu putzen, findet sein reines Glück vielleicht in der Silver-Surf-Tastatur des US-Gesundheitsartikelherstellers Seal Shield (www.sealshield.com). Denn die mit einer antimikrobakteriellen Spezialversiegelung versehenen drahtlosen Geräte lassen sich in den Geschirrspüler geben. Das drahtlose Keyboard ist in den USA für knapp 40 Dollar (30 Euro) zu haben. (kat/ DER STANDARD Printausgabe, 14. Jänner 2009)

  • Wenn's so sauber wie gespült sein soll: wasserfeste Tastatur.
    foto: seal shield

    Wenn's so sauber wie gespült sein soll: wasserfeste Tastatur.

Share if you care.