Erste Caps-Pleite 2009

13. Jänner 2009, 22:00
3 Postings

Wiener mussten sich in Graz 2:5 geschlagen geben - 99ers klettern auf Platz sieben

Graz - Die Vienna Capitals haben erstmals im Jahr 2009 verloren. Am Dienstagabend unterlagen die  Wiener in Graz den 99ers 2:5 (1:1,1:3,0:1). Die bereits fix für die Play-offs qualifizierten Gäste vergaben damit die Chance, dem KAC in der Tabelle bis auf zwei Punkte nahezukommen. Die Grazer überholten Innsbruck und sind nun Tabellen-Siebenter.

Die Mannschaften lieferten einander in dem dramatischen Spiel einen offenen Schlagabtausch. Harry Lange (8.) brachte die 99ers in Unterzahl in Führung, weniger als eine Minute später glich Mario Altmann (9.) jedoch aus. Die Grazer ließen sich aber auch durch Dan Björnlies (22./SH) Führungstreffer für die Capitals nicht aus der Ruhe bringen. Nick Kuiper (22./PP) glich nur 27 Sekunden nach Björnlies Tor aus, Mark Brunnegger (31.) und Anthony Iob (37.) brachten die 99ers noch im Mitteldrittel wieder in Führung.

Michael Stuart sorgte in der 49. Minute für das 5:2 und damit für die Entscheidung zugunsten der 99ers. Hernach war die Luft draußen. (APA)

Graz 99ers - Vienna Capitals 5:2 (1:1,3:1,1:0). Graz, 1.800, SR Dremelj. Tore: Lange (8./SH), Kuiper (22./PP), Brunnegger (31.), Iob (37.), Stuart (49.) bzw. Altmann (9.), Björnlie (22./SH). Strafminuten: 11 plus Spieldauer Kraxner bzw. 8

Share if you care.