ZARA:TALK: Alle Jugendlichen am Arbeitsmarkt gleich?

13. Jänner 2009, 21:45
4 Postings

Vier Jahrzehnte nach dem Beginn der Arbeitskräfteanwerbung gibt es in unserer Gesellschaft noch immer soziale Ungleichheit aufgrund von Herkunft und ethnischer Zugehörigkeit. Ihre Kinder sind zwar in Österreich aufgewachsen und gingen/gehen durch das heimische Schulsystem.

Trotzdem schaffen sie es oft nicht, Schule oder Ausbildung abzuschließen bzw. ihre Schulabschlüsse in entsprechende Berufspositionen umzuwandeln. Von der Ungleichheit, die ihre Eltern bereits auf dem österreichischen Arbeitsmarkt erfahren mussten, sind auch die Kinder betroffen.

Ursachen und mögliche Lösungen sind Thema des ersten ZARA:TALKS im neuen Jahr mit Sonja Pimperl vom AMS Jugendliche und Natalia Wächter vom Institut für Jugendforschung (angefragt). Moderation: Thomas Bergmayr (derStandard.at)

Wann? 20. Januar 2009, 19 Uhr

Wo? Depot, Breitegasse 3, 1070 Wien

Share if you care.