Rudas plant "SPÖ-Facebook"

14. Jänner 2009, 08:54
125 Postings

Geschäftsführerin will zum 120-Jahr-Jubiläum die Präsenz der Partei im Internet verstärken

Die SPÖ-Bundesgeschäftsführerin Laura Rudas verstärkt wie angekündigt die Präsenz der Partei im Internet. In einer Aussendung erläuterte sie heute ihre Pläne: "20 Jahre nach dem Einstellen des Print-Organs der SPÖ, der Arbeiter-Zeitung, wird die SPÖ eine Internet-Zeitung machen." Das geplante Online-Medium beschreibt sie als "moderne Mitmach-Zeitung". Zum Erneuerungsprozess anlässlich des 120-Jahr-Jubiläums gehört auch der Relaunch der Homepage .

Weiters soll die Communityplattform www.campa.at "in Richtung SPÖ-Facebook" ausgebaut werden und die Partei-Homepage mit Web 2.0-Anwendungen wie YouTube, FlickR und StudiVZ vernetzt werden. (red/derStandard.at, 13. Jänner 2009)

Share if you care.