Schüsse auf israelische Patrouille an jordanischer Grenze

13. Jänner 2009, 09:06
2 Postings

Keine Verletzten - Umstände noch unklar - Ähnlicher Vorfall vor wenigen Tagen an syrischer Grenze Spannungen in Region nehmen zu

Jerusalem  - Eine israelische Patrouille ist an der Grenze zu Jordanien unter Beschuss geraten. Verletzte gab es bei dem Vorfall nicht, wie das Militär mitteilte. Ein oder mehrere Täter hätten dabei das Feuer eröffnet. Die weiteren Umstände waren noch unklar.Ein ähnlicher Vorfall hatte sich vor kurzem laut Haaretz auch an der syrischen Grenze ereignet. Dort seien die Autos patrouillierender Soldaten beschossen worden.

Wegen der israelischen Militäroffensive im Gazastreifen gegen die radikalislamische Hamas sind die Spannungen in der gesamten Region gestiegen. Jordanien und Israel haben 1994 ein Friedensabkommen unterzeichnet. Für gewöhnlich ist es an der Grenze ruhig. (red,APA/AP)

Share if you care.