Erdbeben erschütterte Ostkreta und Rhodos

13. Jänner 2009, 08:44
posten

Stärke von 5,1 - Keine Verletzten

Athen - Ein Erdbeben hat Dienstagfrüh hunderttausende Menschen auf der Mittelmeerinsel Kreta in Angst versetzt. Zunächst lagen keine Informationen über Verletzte vor, berichteten lokale Radiosender. Der Erdstoß hatte nach einer ersten Messung des seismologischen Instituts der griechischen Hauptstadt Athen eine Stärke von 5,1. Das Zentrum lag unter dem Meeresboden zwischen der Insel Kreta und der weiter östlich liegenden Insel Karpathos. Das Beben wurde auch auf der Touristeninsel Rhodos und bis hin zu den weiter nördlich liegenden Kykladeninseln gespürt. (dpa)

Share if you care.