Kritik: Jede Google-Suche erzeugt angeblich sieben Gramm CO2

12. Jänner 2009, 12:56
62 Postings

Zwei Suchanfragen vergleichbar mit dem Aufkochen einer Tasse Tee - Google widerspricht - IT-Industrie erzeugt ähnlich viel Treibhausgase wie Flugverkehr

Es gibt viele Blickpunkte unter denen sich die weltweite Internetnutzung betrachten lässt, ein Aspekt der allerdings eher selten beleuchtet wird ist der der daraus resultierenden Energiekosten. Genau dies hat aber nun der US-amerikanische Physiker Alex Wissner-Gross getan und kommt dabei zu einigen interessanten Ergebnissen, wie die BBC berichtet.

Anfrage

So verursacht jede Suchanfrage bei Google indirekt eine CO2-Emission in der Größenordnung von rund 7 Gramm. Um dies in klar verständliche Relationen zu bringen, bemüht Wissner-Gross den Vergleich zum Aufkochen des Wassers für eine Tasse Tee: Gerade einmal zwei Suchanfragen würden das selbe Ausmaß an CO2-Ausstöße verursachen.

Datenzentren

Der Wert entsteht durch den Strom, den die weltweiten Datenzentren von Google verbrauchen, um eine Suchanfrage umgehend auf die Rechner der Internet-BenutzerInnen liefern zu können. Bei Google reagiert man auf diese Erkenntnis mit dem Hinweis, dass man die Problematik der Umweltbelastung äußerst ernst nehme, entsprechend habe man ohnehin bereits die derzeit energieeffizientesten Datenzentren der Welt gebaut.

Widerspruch

So würde dann auch der Computer der BenutzerInnen in der Zeit einer Suchanfrage bei Google mehr Strom verbrauchen als die Suche auf den Servern bei Google benötigt. Auch seien die genannten Werte um ein Vielfaches zu hoch gegriffen, eine Suchanfrage würde den eigenen Berechnungen nach "nur" auf 0,2 Gramm CO2 kommen.

Branche

Die Problematik des rasch wachsenden Energiebedarfs - und damit auch des negativen Umwelteinflusses - der IT-Industrie ist aber ohnehin keineswegs auf Google beschränkt. So belegt eine aktuelle Studie, dass die gesamte Branche mittlerweile ähnlich viel Treibhausgase verursacht wie der weltweite Flugverkehr. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.